Angebote zu "Stellte" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Die intellektuelle Ehe
19,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Getrennt wohnen oder zusammen, mit oder ohne Kinder, gegenseitige Treue oder offene Beziehung - dass Paare heute über all dies gleichberechtigt verhandeln können, hat eine heroische Vorgeschichte. Eine Avantgarde von Lebensreformern aus Soziologie, Psychologie und der Kunst stellte zu Beginn des 20. Jahrhunderts die traditionelle Ehe in Frage und entwarf eine neue Form des Lebens als Paar. Hannelore Schlaffer verfolgt die Debatten - von der Schwabinger Bohème bis zu dem illustren Verhältnis zwischen Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir. In ihrer Schilderung geglückter und misslungener Versuche ist ein Entwurf der modernen Ehe entstanden, der Denkstoff für alle ist, die sich auf ein Leben als Paar einlassen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die Auswirkungen der Vorgaben des industrialisi...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Technische Universität München (Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design), Veranstaltung: Seminar: Architektur ohne Architekten? Planen und Bauen in der DDR, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits nach zweiwöchiger Suche stellte sich Hoyerswerda als richtiger Standort für die zweite sozialistische Stadt in der DDR heraus. Dies beschloss der Ministerrat am 23. Juli 1955. Die zugrundeliegende Idee für das Pilotprojekt entstand im Zuge des damaligen Wirtschaftswandels. Die zweite sozialistische Stadt sollte großzügig sein und den neuen ideologischen und kulturpolitischen Wandel in allen Facetten wiederspiegeln. Nach dem Vorbild der Sowjetunion wurden nicht nur gesellschaftliche, sondern auch volkswirtschaftliche und ideologische Adaptionen auf den Parteitagen der SED beschlossen. Dies implizierte natürlich auch Veränderungsmaßnahmen im Bauwesen.Hoyerswerda versprach eine funktionierende Kombination aus Arbeiten und Leben, ganz nach sozialistischem Ideal. Die Bedingungen des Standortes waren hierfür gut: gesundheitlich einwandfrei, eine gute Anbindung zur Altstadt und niedrige Kosten für den Grund. Diese Faktoren sollten sicherstellen, dass die Atmosphäre einer Idealstadt nach kulturpolitischem Vorbild realisiert werden kann. Erstmalig sollte bei der Planung und Errichtung der Wohnblöcke im großen Stil industriell gefertigt werden. Dies versprach niedrige Baukosten, eine geringe Bauzeit und ein einheitliches Erscheinungsbild. Das Stadtzentrum stellte den Treffpunkt für alle dar: Soziales, Politisches, Wirtschaftliches; alles sollte sich hier abspielen. Kurze Anbindungswege zu allen Einrichtungen, bei denen die Fußgänger von den Autos getrennt sind, sollten der Planung nach ein schnelles Gelangen von A nach B garantieren. Dennoch wurde auch viel Wert auf die Wohnqualität der Bürger gelegt. Großzügige Parks, ruhige Lagen und gute Durchlüftung und Besonnung sollten ein angenehmes Wohnklima schaffen.Die stadtplanerische Tätigkeit ist sehr komplex und bedarf vieler Faktoren, die beachtet werden müssen. Für einen praktikablen Entwurf gibt es folglich einige Regeln, die vom Planer/ Architekten beachtet werden müssen. Sei es genügend Grünfläche mit einzuplanen oder die richtigen Abstandsflächen einzuhalten, für sehr viele dieser Kriterien gibt es in der Historie des Bauwesens nicht erst seit Kurzem Regelungen und Normen, welche das Erfüllen der Vorgaben und somit eine störungsfreie Nutzung der Stadt- Architektur garantieren sollen. Trotz Allem ist der Beruf des Architekten und des Stadtplaners sehr von Kreativität und Ideenreichtum geprägt.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die Auswirkungen der Vorgaben des industrialisi...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Technische Universität München (Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design), Veranstaltung: Seminar: Architektur ohne Architekten? Planen und Bauen in der DDR, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits nach zweiwöchiger Suche stellte sich Hoyerswerda als richtiger Standort für die zweite sozialistische Stadt in der DDR heraus. Dies beschloss der Ministerrat am 23. Juli 1955. Die zugrundeliegende Idee für das Pilotprojekt entstand im Zuge des damaligen Wirtschaftswandels. Die zweite sozialistische Stadt sollte großzügig sein und den neuen ideologischen und kulturpolitischen Wandel in allen Facetten wiederspiegeln. Nach dem Vorbild der Sowjetunion wurden nicht nur gesellschaftliche, sondern auch volkswirtschaftliche und ideologische Adaptionen auf den Parteitagen der SED beschlossen. Dies implizierte natürlich auch Veränderungsmaßnahmen im Bauwesen.Hoyerswerda versprach eine funktionierende Kombination aus Arbeiten und Leben, ganz nach sozialistischem Ideal. Die Bedingungen des Standortes waren hierfür gut: gesundheitlich einwandfrei, eine gute Anbindung zur Altstadt und niedrige Kosten für den Grund. Diese Faktoren sollten sicherstellen, dass die Atmosphäre einer Idealstadt nach kulturpolitischem Vorbild realisiert werden kann. Erstmalig sollte bei der Planung und Errichtung der Wohnblöcke im großen Stil industriell gefertigt werden. Dies versprach niedrige Baukosten, eine geringe Bauzeit und ein einheitliches Erscheinungsbild. Das Stadtzentrum stellte den Treffpunkt für alle dar: Soziales, Politisches, Wirtschaftliches; alles sollte sich hier abspielen. Kurze Anbindungswege zu allen Einrichtungen, bei denen die Fußgänger von den Autos getrennt sind, sollten der Planung nach ein schnelles Gelangen von A nach B garantieren. Dennoch wurde auch viel Wert auf die Wohnqualität der Bürger gelegt. Großzügige Parks, ruhige Lagen und gute Durchlüftung und Besonnung sollten ein angenehmes Wohnklima schaffen.Die stadtplanerische Tätigkeit ist sehr komplex und bedarf vieler Faktoren, die beachtet werden müssen. Für einen praktikablen Entwurf gibt es folglich einige Regeln, die vom Planer/ Architekten beachtet werden müssen. Sei es genügend Grünfläche mit einzuplanen oder die richtigen Abstandsflächen einzuhalten, für sehr viele dieser Kriterien gibt es in der Historie des Bauwesens nicht erst seit Kurzem Regelungen und Normen, welche das Erfüllen der Vorgaben und somit eine störungsfreie Nutzung der Stadt- Architektur garantieren sollen. Trotz Allem ist der Beruf des Architekten und des Stadtplaners sehr von Kreativität und Ideenreichtum geprägt.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alive AG 6415447 Film/Video DVD 2D ARM, Deutsch...
8,16 € *
ggf. zzgl. Versand

Mardin, 1915: Eines Nachts treibt die türkische Gendarmerie alle armenischen Männer zusammen. Auch der junge Schmied Nazaret Manoogian wird von seiner Familie getrennt. Nachdem es ihm gelingt, den Horror des Völkermordes zu überleben, erreicht ihn Jahre später die Nachricht, dass auch seine Zwillingstöchter am Leben sind. Besessen von dem Gedanken sie wiederzufinden, folgt er ihren Spuren. Sie führen ihn von den Wüsten Mesopotamiens über Havanna bis in die kargen, einsamen Prärien North Dakotas. Auf seiner Odyssee begegnet er den unterschiedlichsten Menschen: Engelsgleichen und gütigen Charakteren, aber auch dem Teufel in Menschengestalt. THE CUT ist Epos, Drama, Abenteuerfilm und Western zugleich. Obwohl der Film die Welt vor 100 Jahren beschreibt, ist er brandaktuell, denn er erzählt von Krieg und Vertreibung. Aber auch von der Kraft der Liebe und der Hoffnung, die uns Unvorstellbares leisten lässt.nnSeine Uraufführung hatte THE CUT bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig, wo er Publikum und Kritik gleichermaßen faszinierte. Aufgrund seiner politischen Aktualität hat THE CUT nicht nur in Deutschland eine breite Debatte ausgelöst. Fatih Akin gehört zweifelsohne zu den bedeutendsten Regisseuren des deutschen Arthouse-Kinos. Die Emotionalität seiner Filme, die Wucht seiner Erzählweise sind seit "Gegen die Wand" und "Auf der anderen Seiten" einem breitem Publikum bekannt. Dass er auch das Genre der Komödie beherrscht, stellte er mit dem Publikumshit "Soul Kitchen" unter Beweis. Mit THE CUT vollendet Fatih Akin seine Trilogie „Liebe, Tod und Teufel“.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Alive AG The Cut Blu-ray 2D ARM, Deutsch, Englisch
7,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Kraftvolles Kino ohne Furcht vor drastischen Bildern. Mit The Cut vollendet Fatih Akin seine Trilogie Liebe, Tod und TeufelnnMardin, 1915: Eines Nachts treibt die türkische Gendarmerie alle armenischen Männer zusammen. Auch der junge Schmied Nazaret Manoogian wird von seiner Familie getrennt. Nachdem es ihm gelingt, den Horror des Völkermordes zu überleben, erreicht ihn Jahre später die Nachricht, dass auch seine Zwillingstöchter am Leben sind. Besessen von dem Gedanken sie wiederzufinden, folgt er ihren Spuren. Sie führen ihn von den Wüsten Mesopotamiens über Havanna bis in die kargen, einsamen Prärien North Dakotas. Auf seiner Odyssee begegnet er den unterschiedlichsten Menschen: Engelsgleichen und gütigen Charakteren, aber auch dem Teufel in Menschengestalt. THE CUT ist Epos, Drama, Abenteuerfilm und Western zugleich. Obwohl der Film die Welt vor 100 Jahren beschreibt, ist er brandaktuell, denn er erzählt von Krieg und Vertreibung. Aber auch von der Kraft der Liebe und der Hoffnung, die uns Unvorstellbares leisten lässt. Seine Uraufführung hatte THE CUT bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig, wo er Publikum und Kritik gleichermaßen faszinierte. Aufgrund seiner politischen Aktualität hat THE CUT nicht nur in Deutschland eine breite Debatte ausgelöst. Fatih Akin gehört zweifelsohne zu den bedeutendsten Regisseuren des deutschen Arthouse-Kinos. Die Emotionalität seiner Filme, die Wucht seiner Erzählweise sind seit Gegen die Wand und Auf der anderen Seiten einem breitem Publikum bekannt. Dass er auch das Genre der Komödie beherrscht, stellte er mit dem Publikumshit Soul Kitchen unter Beweis. Mit THE CUT vollendet Fatih Akin seine Trilogie Liebe, Tod und Teufel . Ging es in Gegen die Wand (2004) um den unbedingten Lebenswillen einer jungen Deutschtürkin, die erleben muss, dass zwischen Schmerz und Liebe oft nur eine Haaresbreite liegt, so erzählte Auf der anderen Seite (2007) die Geschichte von sechs Menschen, deren Wege sich kreuzen, ohne sich zu berühren. Erst der Tod führt sie zusammen. THE CUT widmet sich nun dem Teufel . Der Film handelt vom Bösen im Menschen, davon, was wir anderen Menschen antun. Unbewusst oder willentlich, denn die Grenze zwischen Gut und Böse ist oft fließend. Filmisch steht THE CUT in der Tradition der großen Leinwand-Epen, die den Zuschauer emotional und erzählerisch packen. Originaltitel: The Cut Produktionsland / Jahr: Deutschland / Frankreich / 2014 Regie: Fatih Akin Darsteller: Tahar Rahim, Simon Abkarian, Makram J. Khoury, Hindi Zahra, Kevork Malikyan, Bartu Küçükçaglayan,Trine Dyrholm, Moritz Bleibtreu, Arsinée Khanjian, Akin Gazi, Arévik Martirossian Technische Daten: Sprache / Ton: Deutsch DTS-HD MA 7.1, Armenisch DTS-HD MA 5.1, Englisch DTS-HD MA 2.0 Bildformat: 2.35:1 (1080p) Untertitel: Deutsch, Englisch, Untertitel für Hörgeschädigte Laufzeit: 138 min.   Extras: - Hörfilmfassung (Audiodeskription für Sehbehinderte) - Making Of - Teamfilm - Pandora Trailershow - Wendecover

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Das Segantini Projekt
20,87 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein freies Land im Westen Europas, eine aufblühende Kunstszene, ungehindertes Studieren in internationaler Atmosphäre und ringsum die Landschaft mit ihren Bergen und Seen, die schon so viele Maler und Schriftsteller inspiriert hatte. Und nicht zu vergessen die Mädchen aus allen Weltgegenden, denen er begegnen würde so jedenfalls stellte er sich das vor. In den 1960er-Jahren schafft es Jiri, sich aus Tschechien in die Schweiz abzusetzen. Hier trifft er auf seinen Vater, von dem er bisher getrennt war. Dieser arbeitet gemeinsam mit einer jungen Schweizer Autorin an einem Theaterstück angeregt von der Biografie des Malers Giovanni Segantini. Jiri wird schon bald immer stärker in das Projekt hineingezogen und bemerkt, wie das Geflecht aus leidenschaftlichen Affären, Kunst, Tradition und notwendiger Anpassung die Grenzen zwischen Inszenierung und eigenem Leben immer mehr verschwimmen lässt Ein eindringlicher Roman über unterschiedliche Lebenskonzepte, folgenschwere Entscheidungen und die Sehnsucht nach der großen Liebe.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die intellektuelle Ehe
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Getrennt wohnen oder zusammen, mit oder ohne Kinder, gegenseitige Treue oder offene Beziehung - dass Paare heute über all dies gleichberechtigt verhandeln können, hat eine heroische Vorgeschichte. Eine Avantgarde von Lebensreformern aus Soziologie, Psychologie und der Kunst stellte zu Beginn des 20. Jahrhunderts die traditionelle Ehe in Frage und entwarf eine neue Form des Lebens als Paar. Hannelore Schlaffer verfolgt die Debatten - von der Schwabinger Bohème bis zu dem illustren Verhältnis zwischen Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir. In ihrer Schilderung geglückter und misslungener Versuche ist ein Entwurf der modernen Ehe entstanden, der Denkstoff für alle ist, die sich auf ein Leben als Paar einlassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die Tempel von Madurai
4,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Nilgiri-Expreß bewegte sich durch die indische Landschaft wie eine Wiege, die von leichter Hand geschaukelt wurde. Ich ließ mich von ihm tragen und überließ mich der Weisheit der Erde, auf der die endlose Reihe seiner Waggons dahinfuhr, der Weisheit der Völker, die nun getrennt waren, doch einst gemeinsam diese Hoffnung in der Nacht geschaffen hatten. Ich wurde nur selten wach. Aber bei Tagesanbruch waren wir bereits aufgestanden. In meinen Träumen war mir die Ahnung gekommen, daß Mike in Indien eine Erkenntnis gehabt hatte, von der ich nichts wußte. Wo, wann, wie war das geschehen? All diese Fragen stellte ich mir später, ohne jedoch eine Antwort darauf zu finden. Was mich in meinem tiefen, wohltuenden Schlaf bewegt hatte, war die Ahnung, daß mein Geliebter mich in ein spirituelles Abenteuer führen würde, wie auch er es noch nie erlebt hatte. Die Zeit, die Clarisse vor zwanzig Jahren als junges Mädchen in Indien verbringt, prägt ihr gesamtes Weltbild: die Exotik einer fremden Kultur, die überwältigende Erfahrung der Natur Indiens und die unendliche Lust, die sie mit einem erfahrenen Mann erlebt. Sehnsucht nach ihrem damaligen Leben veranlaßt sie - inzwischen Ehefrau eines hohen französischen Staatsbeamten und anerkannte Übersetzerin für die UNESCO -, ihr indisches Tagebuch zu schreiben.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
70 Augenblicke des Lebens/Die Uhr stellte sich ...
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Siebzig Augenblicke des Lebens gibt Einblick in das Leben von Wolgadeutschen, ihre Zwangsumsiedlung nach Sibirien, die Deportierung in die russische Arbeitsarmee. Der zweite Teil des Romans handelt vom Schicksal eines Paares, das durch die Ereignisse getrennt wird und sich nach jahrzehntelanger Suche wiederfindet. Im dritten Teil wird unter anderem geschildert, wie sich zwei Geschwister ihr Leben lang nach dem vermissten Vater sehnen und alles daran setzen, ihn zu finden. Hundert Jahre Geschichte zwischen Ost und West aus persönlicher Perspektive authentisch erzählt. Die Uhr stellte sich um Mitternacht ist eine anrührende, spannende Geschichte in drei Teilen über das Schicksal eines verlorenen Kindes. Bereichert wird die Erzählung durch zahlreiche Gedichte und Lieder.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot