Angebote zu "Genauso" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Peripherie
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein aufwühlender Science-Fiction-Thriller in zwei Alternativwelten - von einem der bekanntesten und renommiertesten SF-Schriftsteller: "Peripherie" ist William Gibson in HöchstformWas wäre, wenn die Zukunft nur eine Möglichkeit der Gegenwart wäre? Getrennt durch die Apokalypse, die einen Großteil der Menschheit ausgelöscht hat, leben Flynne und der PR-Mann Wilf zu unterschiedlichen Zeiten in grundverschiedenen Welten. Als Flynne eines Tages ein düster-futuristisches Spiel testen soll, wird sie Zeugin eines Mordes ohne zu wissen, was sie da sieht. Genauso wenig ahnt sie, dass das "Spiel" keines ist - sondern die Zukunft, in der Wilf lebt. Das Mordopfer war seine Kundin, und da Flynne die einzige Zeugin ist, nimmt er Kontakt zu ihr auf. Doch dadurch wird sich nicht nur Flynnes Welt für immer ändern ..."'Peripherie' funktioniert ganz fantastisch als SF-Thriller, als Whodunnit im Technogewand, als dunkel schillernde Vision der möglichen Zukunft. Aber für Gibsons neuen Roman gilt, was bereits für seine früheren Werke galt: Sie haben uns vor allem etwas über die Gegenwart zu erzählen. Und so muss man 'Peripherie' auch als Warnung lesen und als Aufforderung, etwas zu tun gegen die Fehlentwicklungen unserer Zeit." Marcus Müntefering, Spiegel.de

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ben & Judy. Riskier dein Herz
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Judy hängt in den Seilen. Sie hat sich von ihrem Freund getrennt und muss nach dem Abi herausfinden, was sie mit ihrem Leben überhaupt anfangen will. Kurzerhand nimmt sie einen Job in einem Café an, um erst mal an Geld zu kommen. Ihre neue Kollegin dort kann Judy jedoch so gar nicht leiden. Und deren Bruder Ben noch weniger, der offenbar jede Woche eine andere im Bett hat. Klar, er sieht unverschämt gut aus und löst irgendwie ein Kribbeln in ihrem Bauch aus. Aber Judy ist sich ziemlich sicher, dass es mit ihnen niemals klappen könnte ...Ben lässt keine Gefühle mehr zu. Zu sehr haben die ihm in der Vergangenheit Kummer bereitet, in der er viel zu früh erwachsen und für seine kleine Schwester da sein musste. Jetzt will er bloß kein Drama. Lieber hängt er mit seinen Jungs ab und schiebt eine schnelle Nummer mit einer Frau, die genauso ungebunden ist wie er. Doch immer wieder läuft ihm diese Judy über den Weg und er bekommt sie nicht mehr aus seinem Kopf. Und plötzlich glimmen Emotionen auf, die Ben längst begraben geglaubt hatte ...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Peripherie
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein aufwühlender Science-Fiction-Thriller in zwei Alternativwelten - von einem der bekanntesten und renommiertesten SF-Schriftsteller: "Peripherie" ist William Gibson in HöchstformWas wäre, wenn die Zukunft nur eine Möglichkeit der Gegenwart wäre? Getrennt durch die Apokalypse, die einen Großteil der Menschheit ausgelöscht hat, leben Flynne und der PR-Mann Wilf zu unterschiedlichen Zeiten in grundverschiedenen Welten. Als Flynne eines Tages ein düster-futuristisches Spiel testen soll, wird sie Zeugin eines Mordes ohne zu wissen, was sie da sieht. Genauso wenig ahnt sie, dass das "Spiel" keines ist - sondern die Zukunft, in der Wilf lebt. Das Mordopfer war seine Kundin, und da Flynne die einzige Zeugin ist, nimmt er Kontakt zu ihr auf. Doch dadurch wird sich nicht nur Flynnes Welt für immer ändern ..."'Peripherie' funktioniert ganz fantastisch als SF-Thriller, als Whodunnit im Technogewand, als dunkel schillernde Vision der möglichen Zukunft. Aber für Gibsons neuen Roman gilt, was bereits für seine früheren Werke galt: Sie haben uns vor allem etwas über die Gegenwart zu erzählen. Und so muss man 'Peripherie' auch als Warnung lesen und als Aufforderung, etwas zu tun gegen die Fehlentwicklungen unserer Zeit." Marcus Müntefering, Spiegel.de

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Claudia Cardinale
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Alberto Moravia, 53, hatte gerade seinen Welterfolg Die Langeweile veröffentlicht, sich von seiner Frau getrennt und die junge Dacia Maraini kennengelernt. Claudia Cardinale, 23, war seit Viscontis Rocco und seine Brüder ein Star. Das Interview, das die Zeitschrift Esquire in Auftrag gegeben hatte, fand im Mai 1961 in Moravias Arbeitszimmer statt. Der alternde Dichter saß tippend an der Schreibmaschine und war von der Situation so fasziniert, dass ihm die Schreibmaschine immer wieder zu Boden fiel. Moravia eröffnet das Interview mit der Bemerkung, er interessiere sich weder für Claudia Cardinales Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft noch für ihre Meinung über Politik, Liebe, Kunst, Frauen und Männer, sondern wolle sie als „Objekt im Raum“, als physische Erscheinung befragen, durch die allein sie sich von allen anderen Menschen unterscheide. Die junge, schüchterne Schauspielerin wirft den Ball zurück und beginnt sich zu beschreiben: Haare, Hals, Mund, Schultern, Brust, Hände, Hüften, Beine … wie sie sich morgens an- und abends auszieht, sich schminkt und abschminkt, ins Bett legt … Einem modernen Sokrates gleich, leitet Moravia aus den um Objektivität und Genauigkeit bemühten Antworten seine Theorien über die Natur des Menschen, über Schlaf, Traum und Wirklichkeit, das Leben und die Liebe ab. Zu Moravias Schlussfolgerungen mag man stehen, wie man will, der erotischen Wirkung, die Claudia Cardinales minutiöse Beschreibung ihres Körpers und ihres Schlafzimmers ausübt, kann man sich nicht entziehen. Moravia und seiner Schreibmaschine ging es genauso.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Claudia Cardinale
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Alberto Moravia, 53, hatte gerade seinen Welterfolg Die Langeweile veröffentlicht, sich von seiner Frau getrennt und die junge Dacia Maraini kennengelernt. Claudia Cardinale, 23, war seit Viscontis Rocco und seine Brüder ein Star. Das Interview, das die Zeitschrift Esquire in Auftrag gegeben hatte, fand im Mai 1961 in Moravias Arbeitszimmer statt. Der alternde Dichter saß tippend an der Schreibmaschine und war von der Situation so fasziniert, dass ihm die Schreibmaschine immer wieder zu Boden fiel. Moravia eröffnet das Interview mit der Bemerkung, er interessiere sich weder für Claudia Cardinales Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft noch für ihre Meinung über Politik, Liebe, Kunst, Frauen und Männer, sondern wolle sie als „Objekt im Raum“, als physische Erscheinung befragen, durch die allein sie sich von allen anderen Menschen unterscheide. Die junge, schüchterne Schauspielerin wirft den Ball zurück und beginnt sich zu beschreiben: Haare, Hals, Mund, Schultern, Brust, Hände, Hüften, Beine … wie sie sich morgens an- und abends auszieht, sich schminkt und abschminkt, ins Bett legt … Einem modernen Sokrates gleich, leitet Moravia aus den um Objektivität und Genauigkeit bemühten Antworten seine Theorien über die Natur des Menschen, über Schlaf, Traum und Wirklichkeit, das Leben und die Liebe ab. Zu Moravias Schlussfolgerungen mag man stehen, wie man will, der erotischen Wirkung, die Claudia Cardinales minutiöse Beschreibung ihres Körpers und ihres Schlafzimmers ausübt, kann man sich nicht entziehen. Moravia und seiner Schreibmaschine ging es genauso.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ivanushki International
31,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zu Beginn ihrer Karriere wurden die Jungs von ?Ivanushki? gefragt, wo sie sich denn in fünf Jahren sähen. ?Wir legen uns einfach einen erwachseneren Namen zu: ?Ivan Ivanytschi??, scherzten sie. Unglaublich, aber wahr: Ein Vierteljahrhundert später sind ?Ivanushki International? im postsowjetschen Raum noch genauso beliebt und gefragt wie Ende der Neunziger Jahre und auch an ihrem Namen hat sich nichts geändert. Im November 2020 kommt eine der ersten russischen Boybands im Rahmen ihrer Welttournee nach Deutschland, um gemeinsam mit den Zuschauern ihr 25-jähriges Bestehen zu feiern. Sie erwartet ein jugendlich spritziges und stimmungsvolles Konzert. Die Lieder von ?Ivanushki International? haben mehr als eine Generation geprägt: Wie viele junge Paare haben sich nicht zu den Klängen von ?Topolinyj puch? verliebt, zu ?Snegiri? getrennt, zu ?Kukol? versöhnt und zu ?Koletschko? geheiratet. Nach der Veröffentlichung des Videoclips zum Song ?Tutschi? im Jahr 1996 wurden die jungen Künstler über Nacht berühmt und eroberten die Herzen der russischen Mädchen. Drei sehr unterschiedliche moderne junge Männer mit unverkennbarem Stil ? da war für jede etwas dabei! Die Wahl der Sänger, leicht verständliche Texte, Melodien, die sich schnell einprägen und vor allem der Bandname haben zum außergewöhnlichen Erfolg der Gruppe beigetragen. Mit ?Ivanushki International? verwirklichte der Produzent Igor Matwijenko seine Idee von einer Band, die die schönsten russischen Volkslieder mit sowjetischer Bühnenkunst und internationalen Tanzstilen wie Eurodance und Trance verbindet. ?Ivanushki? ist mein wichtigstes Projekt, die Band ist mein Leben!?, so der unersetzbare Frontmann Kirill Andrejew. ?Als unser erstes Album ?Konetschno on? herauskam, waren sich sämtliche Kritiker sicher, dass ?Ivanushki? eine Eintagsfliege sei. Mittlerweile gibt es uns aber schon seit 25 Jahren! Ja, es gab schwierige Momente, wie der Tod Igor Sorins, aber wir haben all das durchgestanden. Unsere Konzerte sind immer unterschiedlich, keines gleicht dem nächsten, weder von der Stimmung, noch vom Repertoire her, das wir übrigens immer selbst auswählen. Das Wichtigste ist, dass wir gerne auf der Bühne stehen und singen, wir sind dabei sehr ehrlich. Wenn ich ?Topolinyj puch? oder ?Tutschi? singe, habe ich immer wieder aufs Neue unglaublichen Spaß. Wollen Sie sich einmal wieder so richtig jung, leichtfüßig und sorglos fühlen? Dann kommen Sie zum Konzert von ?Ivanushki International?. Lassen Sie uns gemeinsam singen, tanzen und den Abend voller Unbeschwertheit genießen!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ivanushki International
37,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zu Beginn ihrer Karriere wurden die Jungs von ?Ivanushki? gefragt, wo sie sich denn in fünf Jahren sähen. ?Wir legen uns einfach einen erwachseneren Namen zu: ?Ivan Ivanytschi??, scherzten sie. Unglaublich, aber wahr: Ein Vierteljahrhundert später sind ?Ivanushki International? im postsowjetschen Raum noch genauso beliebt und gefragt wie Ende der Neunziger Jahre und auch an ihrem Namen hat sich nichts geändert. Im November 2020 kommt eine der ersten russischen Boybands im Rahmen ihrer Welttournee nach Deutschland, um gemeinsam mit den Zuschauern ihr 25-jähriges Bestehen zu feiern. Sie erwartet ein jugendlich spritziges und stimmungsvolles Konzert. Die Lieder von ?Ivanushki International? haben mehr als eine Generation geprägt: Wie viele junge Paare haben sich nicht zu den Klängen von ?Topolinyj puch? verliebt, zu ?Snegiri? getrennt, zu ?Kukol? versöhnt und zu ?Koletschko? geheiratet. Nach der Veröffentlichung des Videoclips zum Song ?Tutschi? im Jahr 1996 wurden die jungen Künstler über Nacht berühmt und eroberten die Herzen der russischen Mädchen. Drei sehr unterschiedliche moderne junge Männer mit unverkennbarem Stil ? da war für jede etwas dabei! Die Wahl der Sänger, leicht verständliche Texte, Melodien, die sich schnell einprägen und vor allem der Bandname haben zum außergewöhnlichen Erfolg der Gruppe beigetragen. Mit ?Ivanushki International? verwirklichte der Produzent Igor Matwijenko seine Idee von einer Band, die die schönsten russischen Volkslieder mit sowjetischer Bühnenkunst und internationalen Tanzstilen wie Eurodance und Trance verbindet. ?Ivanushki? ist mein wichtigstes Projekt, die Band ist mein Leben!?, so der unersetzbare Frontmann Kirill Andrejew. ?Als unser erstes Album ?Konetschno on? herauskam, waren sich sämtliche Kritiker sicher, dass ?Ivanushki? eine Eintagsfliege sei. Mittlerweile gibt es uns aber schon seit 25 Jahren! Ja, es gab schwierige Momente, wie der Tod Igor Sorins, aber wir haben all das durchgestanden. Unsere Konzerte sind immer unterschiedlich, keines gleicht dem nächsten, weder von der Stimmung, noch vom Repertoire her, das wir übrigens immer selbst auswählen. Das Wichtigste ist, dass wir gerne auf der Bühne stehen und singen, wir sind dabei sehr ehrlich. Wenn ich ?Topolinyj puch? oder ?Tutschi? singe, habe ich immer wieder aufs Neue unglaublichen Spaß. Wollen Sie sich einmal wieder so richtig jung, leichtfüßig und sorglos fühlen? Dann kommen Sie zum Konzert von ?Ivanushki International?. Lassen Sie uns gemeinsam singen, tanzen und den Abend voller Unbeschwertheit genießen!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ivanushki International
37,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zu Beginn ihrer Karriere wurden die Jungs von ?Ivanushki? gefragt, wo sie sich denn in fünf Jahren sähen. ?Wir legen uns einfach einen erwachseneren Namen zu: ?Ivan Ivanytschi??, scherzten sie. Unglaublich, aber wahr: Ein Vierteljahrhundert später sind ?Ivanushki International? im postsowjetschen Raum noch genauso beliebt und gefragt wie Ende der Neunziger Jahre und auch an ihrem Namen hat sich nichts geändert. Im November 2020 kommt eine der ersten russischen Boybands im Rahmen ihrer Welttournee nach Deutschland, um gemeinsam mit den Zuschauern ihr 25-jähriges Bestehen zu feiern. Sie erwartet ein jugendlich spritziges und stimmungsvolles Konzert. Die Lieder von ?Ivanushki International? haben mehr als eine Generation geprägt: Wie viele junge Paare haben sich nicht zu den Klängen von ?Topolinyj puch? verliebt, zu ?Snegiri? getrennt, zu ?Kukol? versöhnt und zu ?Koletschko? geheiratet. Nach der Veröffentlichung des Videoclips zum Song ?Tutschi? im Jahr 1996 wurden die jungen Künstler über Nacht berühmt und eroberten die Herzen der russischen Mädchen. Drei sehr unterschiedliche moderne junge Männer mit unverkennbarem Stil ? da war für jede etwas dabei! Die Wahl der Sänger, leicht verständliche Texte, Melodien, die sich schnell einprägen und vor allem der Bandname haben zum außergewöhnlichen Erfolg der Gruppe beigetragen. Mit ?Ivanushki International? verwirklichte der Produzent Igor Matwijenko seine Idee von einer Band, die die schönsten russischen Volkslieder mit sowjetischer Bühnenkunst und internationalen Tanzstilen wie Eurodance und Trance verbindet. ?Ivanushki? ist mein wichtigstes Projekt, die Band ist mein Leben!?, so der unersetzbare Frontmann Kirill Andrejew. ?Als unser erstes Album ?Konetschno on? herauskam, waren sich sämtliche Kritiker sicher, dass ?Ivanushki? eine Eintagsfliege sei. Mittlerweile gibt es uns aber schon seit 25 Jahren! Ja, es gab schwierige Momente, wie der Tod Igor Sorins, aber wir haben all das durchgestanden. Unsere Konzerte sind immer unterschiedlich, keines gleicht dem nächsten, weder von der Stimmung, noch vom Repertoire her, das wir übrigens immer selbst auswählen. Das Wichtigste ist, dass wir gerne auf der Bühne stehen und singen, wir sind dabei sehr ehrlich. Wenn ich ?Topolinyj puch? oder ?Tutschi? singe, habe ich immer wieder aufs Neue unglaublichen Spaß. Wollen Sie sich einmal wieder so richtig jung, leichtfüßig und sorglos fühlen? Dann kommen Sie zum Konzert von ?Ivanushki International?. Lassen Sie uns gemeinsam singen, tanzen und den Abend voller Unbeschwertheit genießen!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ivanushki International
37,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zu Beginn ihrer Karriere wurden die Jungs von ?Ivanushki? gefragt, wo sie sich denn in fünf Jahren sähen. ?Wir legen uns einfach einen erwachseneren Namen zu: ?Ivan Ivanytschi??, scherzten sie. Unglaublich, aber wahr: Ein Vierteljahrhundert später sind ?Ivanushki International? im postsowjetschen Raum noch genauso beliebt und gefragt wie Ende der Neunziger Jahre und auch an ihrem Namen hat sich nichts geändert. Im November 2020 kommt eine der ersten russischen Boybands im Rahmen ihrer Welttournee nach Deutschland, um gemeinsam mit den Zuschauern ihr 25-jähriges Bestehen zu feiern. Sie erwartet ein jugendlich spritziges und stimmungsvolles Konzert. Die Lieder von ?Ivanushki International? haben mehr als eine Generation geprägt: Wie viele junge Paare haben sich nicht zu den Klängen von ?Topolinyj puch? verliebt, zu ?Snegiri? getrennt, zu ?Kukol? versöhnt und zu ?Koletschko? geheiratet. Nach der Veröffentlichung des Videoclips zum Song ?Tutschi? im Jahr 1996 wurden die jungen Künstler über Nacht berühmt und eroberten die Herzen der russischen Mädchen. Drei sehr unterschiedliche moderne junge Männer mit unverkennbarem Stil ? da war für jede etwas dabei! Die Wahl der Sänger, leicht verständliche Texte, Melodien, die sich schnell einprägen und vor allem der Bandname haben zum außergewöhnlichen Erfolg der Gruppe beigetragen. Mit ?Ivanushki International? verwirklichte der Produzent Igor Matwijenko seine Idee von einer Band, die die schönsten russischen Volkslieder mit sowjetischer Bühnenkunst und internationalen Tanzstilen wie Eurodance und Trance verbindet. ?Ivanushki? ist mein wichtigstes Projekt, die Band ist mein Leben!?, so der unersetzbare Frontmann Kirill Andrejew. ?Als unser erstes Album ?Konetschno on? herauskam, waren sich sämtliche Kritiker sicher, dass ?Ivanushki? eine Eintagsfliege sei. Mittlerweile gibt es uns aber schon seit 25 Jahren! Ja, es gab schwierige Momente, wie der Tod Igor Sorins, aber wir haben all das durchgestanden. Unsere Konzerte sind immer unterschiedlich, keines gleicht dem nächsten, weder von der Stimmung, noch vom Repertoire her, das wir übrigens immer selbst auswählen. Das Wichtigste ist, dass wir gerne auf der Bühne stehen und singen, wir sind dabei sehr ehrlich. Wenn ich ?Topolinyj puch? oder ?Tutschi? singe, habe ich immer wieder aufs Neue unglaublichen Spaß. Wollen Sie sich einmal wieder so richtig jung, leichtfüßig und sorglos fühlen? Dann kommen Sie zum Konzert von ?Ivanushki International?. Lassen Sie uns gemeinsam singen, tanzen und den Abend voller Unbeschwertheit genießen!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot